Neurobat ist Teil des europäischen Forschungsprojekts Sim4Blocks

11.04.2017

Neurobat ist stolz, Teil des europäischen Projekts Sim4Blocks zu sein. Im Rahmen dieses Projekts werden innovative Lastmanagementverfahren für private und gewerbliche Nutzung entwickelt und dezentrale Energiemanagement-Technologien zur Lastregulierung auf Quartiersebene verknüpft, um die Abhängigkeit von fossilen Energieträgern zu verringern.

Am Projekt Sim4Blocks beteiligt sich ein Konsortium von 17 europäischen Partnern, darunter auch die Neurobat AG. Dr. David Lindelöf, Chief Technology Officer bei Neurobat, arbeitet dabei eng mit weiteren Schweizer Partner des Projekts – beispielsweise der Fachhochschule Westschweiz (HES-SO) – zusammen. Dabei trägt sein Know-how und Fachwissen in den Bereichen Bauphysik, Systemidentifizierung, Computersimulation und der MPC-Technologie (Model Predictive Control) wesentlich dazu bei, neue und innovative Wege und Lösungen zu entwickeln, um den Energieverbrauch für ganze Häusergruppen entsprechend anzupassen.

Das junge Hightech-Unternehmen Neurobat AG freut sich, Teil dieses internationalen und renommierten Projekts zu sein und bei der Gestaltung dieser positiven Einflüsse für die Umwelt mitzuwirken.

» Mehr zum Sim4Blocks: www.sim4blocks.eu
» Video zu Sim4Blocks (Englisch): bit.ly/S4BYouTube